4.2016 - Kaserne Neuenhof sucht neuen Besitzer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 4.2016 - Kaserne Neuenhof sucht neuen Besitzer

    Niemand will die einstige Kaserne in Neuenhof kaufen
    Zwangsversteigerung wird wiederholt

    Der Gebäudeeigentümer ist verstorben, Erben sind bisher nicht auffindbar. In dem Haus befindet sich der örtliche Kindergarten. Foto: Sascha Willms
    Das Gebäude der früheren Kaserne nebst Grundstück im Eisenacher Ortsteil Neuenhof sollte am Donnerstag zwangsversteigert werden. Zu dem Termin im Amtsgericht ist allerdings kein Angebot abgegeben worden.
    Ein Interessent hätte 28. 527 Euro entweder vorher in der Gerichtskasse einzahlen, einen Scheck vorlegen oder bar bezahlen müssen. Der frühere Eigentümer ist verstorben, Erben sind unbekannt.
    Die Zwangsversteigerung veranlasst hat eine Bank, die Ansprüche aus der Gewährung von Grundschuldkapital nebst Zinsen angemeldet hat.
    Während die Stadt Eisenach geltend macht, dass seit mehreren Jahren keine Grundsteuern mehr gezahlt worden seien.

    Der Kindergarten ist noch in dem Gebäude untergebracht. Ortsteilbürgermeisterin Gisela Büchner möchte gern, dass dieser in die frühere und jetzt leerstehende Grundschule umzieht. Aber wie so vieles scheitert das Vorhaben am fehlenden Geld.
    Einen neuen Termin zur Versteigerung wird es voraussichtlich im Herbst geben.

    TA / 22.04.16
    Danke und Grüße
    Thomas