12.2016: Grenzkompanie Neuenhof nicht Verkauft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 12.2016: Grenzkompanie Neuenhof nicht Verkauft


    Zum 1. Januar des Jahres 2017 wird die Diako Thüringen neuer Träger des Neuenhofer Kindergartens. Das teilte auf Nachfrage Ortsteilbürgermeisterin Gisela Büchner (CDU) mit.

    Die Kapazität der Plätze werde, berichtet Büchner, für Kinder von 0 bis 6 Jahren von 50 auf 60 Plätze aufgestockt.
    Der neue Träger, so die Ortschefin von Neuenhof-Hörschel, habe zudem erklärt, dass der Kindergarten nicht mehr in dem Gebäude der früheren Kaserne bleiben soll.

    Vielmehr wird auch vom Träger das Gelände der einstigen Grundschule als neuer Standort favorisiert. Wie Büchner erklärt, habe die Diako eine Bauvoranfrage an die Stadt gestellt, die ja auch bislang Eigentümer der Immobilie ist. Die Zukunft des Kindergartens ist seit längerem Thema, da das Kasernengelände zwangsversteigert werden soll. Im Ort hatte man auch für den Umzug in die Schule plädiert.

    TA / 02.12.16
    Danke und Grüße
    Thomas