Luftraumüberwachung Heldrastein

Weitere Informationen

structures
xx.xx.1962 - 30.11.1964 FuTB-1 / FuTP-14 Kreuzebra
01.12.1964 - 30.10.1974 FuTB-1 / FuTK-271 Kreuzebra
01.11.1974 - 02.10.1990 Funktechnische Bataillon 51 / FuTK-514 Kreuzebra
01.04.1980 - 12.03.1990 FuTP-713 Schnellmanshausen

Gebäude:
Adresse: 5901 Schnellmannshausen, An der Furth, PFN: 33875
Objekt:
Einheiten:
NVA-Luftraumüberwachung - Heldrastein



Aufnahme: 1989


Adresse: 99830 Schnellmannshausen, Heldrastein
Objekt:
Nutzung:
1990: März Übergabe Heldrastein durch NVA-Luftverteidigung.



Aufnahme: 2011


Das Recht am Bild gehört: @DresdnerEK89
* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen


Weitere Informationen

Information of time
Eine aufgabenbezogene dienstliche Zusammenarbeit mit der Funkaufklärung der HA III des MfS „KONDOR“ auf dem Heldrastein/Hühneburg gab es nicht bis 1986.
Übergabe Standort Heldrastein am 12.03.1990 durch die NVA LSK/LV an die Gemeinde Schnellmannshausen.

This link entry has been already edited 10 times, the last time by diemacher ()

Comments