Ausbildungsbataillon Eisenach

  • 2.AbB Eisenach

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Gebäude: 1934/35 I
Adresse: 5900 Eisenach, Ernst-Thälmann-Straße 94, PFN: 1204
Traditionsname: Theodor Neubauer (1.10.1964)
Objekt: Panzer Kaserne, 11 Massivbauten 3-Etagen, Haus der Grenztruppen, Kfz-Park/Halle, Schleppdach, Hundezwingeranlagen, Sturmbahn, Ausbildungsgelände
Einheiten:
1936: Panzerregiments 2
1945: Umsiedlerheim
1956: Grenzpolizeibereitschaft Eisenach
1961: Grenzregiment 2 Eisenach
1961: 2.Ausbildungsbataillon Eisenach
- 1.-2.AbK Stockhausen
- 3.-4.AbK Harsberg
1965: Grenzausbildungsregiment 11
1989: Grenzausbildungszentrum 36


Aufnahme: Lutz Hoffmann

Adresse: 99817 Eisenach, Ernst-Thälmann-Straße
Objekt: Massivbau 3-Etagen, Kfz-Park/Garagen
Nutzung:
1990: September: Ausbildungsobjekt Grenzschutz Ost
2001: Teilnutzung als Behördenzentrum


Aufnahme: 2005

Das Recht am Bild gehört: @FB-Eisenach , @lutz Jesswein
*mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
Further information
Information of time
Auszug aus der Chronik GAR-11:
Mit dieser Neuformierung - kam auch das 3.Ausbildungsbataillon Dermbach nach Eisenach.
Der Stab des GR-2 befand sich im Block 001, in welchem sich heute noch der Med.-Punkt des Truppenteiles befindet.
Jedes Grenzregiment besaß sein eigenes Ausbildungsbataillon und eine Unteroffiziers-Ausbildungskompanie.
Letzere befanden sich auf dem Harsberg bei Lauterbach, in Stockhausen und in Römhild/Rhön.
Die Ausbildungseinheiten bildetet gleichzeitig die Reserve der jeweiligen Regimenter.

Last edit: , by DresdnerEK89

Comments (0)